16 Sportler beim ersten Lauf der Dutch Trial Series in Zelhem

  • von
Dutch Trial Series Zelhem

Gleich 16 Sportler vom TMSC nahmen am ersten Lauf der Dutch Trial Series, einem Kooperationswettkampf mit den niederländischen Vereinen, in Zelhem teil.
Mattheo Einicke fand sehr gut un den Wettkampf und beendete diesen in der Klasse „Weiß“ punktgleich mit dem Erstplatzierten auf Rang zwei. Leon Veldscholten hatte zunächst noch anfängliche Probleme, steigerte sich aber von Runde zu Runde und schloss den Wettkampf mit dem dritten Platz ab. Die weiteren Ränge belegten Lenny Overkamp, Louis Voskort, Mads Milewski, Noah Kömmelt, Matteo Ebbing, Tom Bonizzi, und die beiden jüngsten Teilnehmer, Jonas Bockhorn und Henning Mensing.

In der Klasse „Blau“ wurden alle drei Podestplätze von Stadtlohner Sportlern belegt. Während Claas Pollmann in den ersten beiden Runden sehr gute Leistungen zeigte, ließ die Konzentration in der letzten Runde etwas nach, wodurch ihm allerdings der Sieg nicht mehr genommen werden konnte. Dahingegen steigerte Jan Wolfert, der erst im Mai dem TMSC beigetreten ist, seine Leistung von Runde zu Runde und belegte Rang zwei, Punkgleich mit Moritz Schulten auf Platz drei

Jorke Erwig hatte zwar in der Klasse „Grün“ einige Schwierigkeiten, konnte aber dennoch den zweiten Platz erreichen. Auch Nils Frechen fand zu Beginn noch nicht richtig in den Wettkampf, steigerte sich aber von Runde zu Runde und fuhr in der Klasse „Rot“ mit lediglich einem Punkt Differenz zum Erstplatzierten auf Rang zwei. In der Klasse „Gelb“ belegte Tjard Erwig den zweiten Platz. Er zeigte einen starken Wettkampf – auch wenn er mit seinen Leistungen in der ersten Runde nicht ganz zufrieden war.

„Der Verein hat in diesem Jahr extremen Zuwachs bekommen und wir sind sehr froh, dass so viele von den jungen Fahrern, welche teilweise erst seit einigen Wochen im Verein sind, bereits zu ihrem ersten Wettkampf gefahren sind und dort Spaß auf dem Rad hatten und ihre ersten Erfahrungen sammeln konnten“ freute sich das Trainerteam über die große Teilnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.